Die Insel Naxos

Naxos gehört zur Inselgruppe der Kykladen und ist die größte und fruchtbarste Insel dieser Inselgruppe.
An den kilometerlangen Sandstränden findet man immer noch ein ruhiges Plätzchen aber auch Möglichkeiten des Wassersports wie z. B. Surfen und Wasserski sowie urige Tavernen zum Verweilen.
Das Inselinnere ist bergig und sehr grün. Bei einer Fahrt mit dem Moped, Auto oder Quad über die Insel kann man sich je nach Jahreszeit an den Düften von blühendem Ginster, Thymian oder Oregano berauschen und tolle Ausblicke in Täler oder auf das Meer geniessen.
Kleine romantische Dörfer wie z. B. Koronos, Apiranthos, Filoti oder Moni in den Bergen oder einsame Orte an der Küste wie Moutsouna oder Lionas sind eine Tour wert. Der Hauptort der Insel - Naxos-Stadt - Chora genannt - bietet mit dem Kastro, einer venezianischen Burganlage und seinen verwinkelten Gassen immer wieder neue Entdeckungen. Kleine Boutiquen, Restaurants, Cafés und Bars sorgen für Abwechslung und Unterhaltung. Naxos hat sich auch in der Zeit des Massentourismus seine Ursprünglichkeit weitestgehend erhalten können. Das macht die Insel aus und ist neben der Schönheit der Landschaft und der Stände das Besondere, das Naxos von vielen anderen Urlaubsorten positiv unterscheidet.

Blick auf Naxos
Strand auf Naxos
Berge auf Naxos
Blick von Naxos auf das Meer
Naxos
Naxos

 

© 2013   Angelika Helsner    Spechtstraße 7   14532 Stahnsdorf   moc.cam@rensleh